Was ist Reiki?

„Reiki“ ist ein japanisches Wort und bedeutet „universale Lebensenergie“. Reiki ist eine sehr alte natürliche Heilmethode, die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt wurde und Anfang des 20. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Reiki ist eine Methode des Handauflegens zur Stärkung und Regenerierung von Körper, Geist und Seele
Reiki ist ebenso ein spiritueller Weg zu sich selbst.
Es ist eine einfache und wirksame Methode zur Übertragung dieser Energie. Durch Auflegen der Hände des Reiki Praktizierenden kommt ein Energiefluss zustande, der von dem Klienten meistens als sehr angenehm und entspannend wahrgenommen wird. Der freie Wille des Reiki Empfängers, wird durch die Reikienergie nicht beeinflusst. Die Reikienergie fließt bei einer Behandlung dorthin, wo sie am meisten benötigt wird und wie es für den Empfänger angemessen ist.
Eine Reiki-Anwendung findet stets komplett bekleidet statt.
Reiki fördert die Selbstheilung, kräftigt und verbindet Körper, Geist und Seele, löst Blockaden auf, reinigt von Giften, gleicht die Kraftzentren (Chakren) aus, Reiki ist somit für uns ein großes Geschenk.

Reiki (Lebensenergie) ist überall vorhanden, in und um uns. Lebensenergie ist die Grundlage allen Lebens. Unser Körper nimmt sie ständig aus der Umgebung auf, um existieren und seine Aufgaben erfüllen zu können. Dies ist genauso natürlich wie das Atmen. Bei manchen Menschen ist die Aufnahme der Energie durch Stress und Blockaden gestört und es entsteht eine Unterversorgung mit Lebensenergie.
Hier kann Reiki ausgleichend helfen, wenn der Empfänger es wirklich möchte, wenn er wirklich bereit ist für Wachstum, Veränderung, Bewegung und Selbstverantwortung.
Ohne die innere und äußere Bereitschaft muss der Körper immer wieder Krankheit signalisieren, weil es seine Aufgabe ist, den Mangel bewusst zu machen.

Gerne möchte ich Sie zu den offenen Abenden einladen. Die Treffen sind jeden ersten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr.